Neverwinter: Strongholds ist jetzt verfügbar

Neverwinter: Strongholds ist jetzt verfügbar

Erweiterung bietet individuell anpassbare Gildenfestungen und die größte Karte aller Zeiten

Mittwoch, 12. August 2015 — Heute haben Perfect World Europe B. V., einer der führenden Publisher von free-to-play MMORPGs, und Cryptic Studios bekannt gegeben, dass Neverwinter: Strongholds – die siebte Erweiterung des im Universum der Vergessenen Reiche von Wizards of the Coast angesiedelten Dungeons & Dragons Action-MMORPG – ab sofort auf dem PC verfügbar ist. In der neuesten Erweiterung des Spiels können Spieler mit ihrer Gilde auf Neverwinters bisher größter Karte eine verlassene Festung in der Wildnis in Besitz nehmen und sie anschließend zu alter Größe auferstehen lassen.

Die Veröffentlichung von Neverwinter: Strongholds baut auf existierenden Gildeninhalten auf und bietet die Möglichkeit, die Festung entsprechend der Bedürfnisse der Gilde individuell anzupassen. Die neueste Erweiterung bietet außerdem den herausforderndsten aller PvE Gilden-Inhalte: Die Habgier des Drachenflugs. Die Gilde muss als Gruppe ihr Land gegen vier Drachen verteidigen, um so Zugang zu einigen der besten Ausrüstungen in Neverwinter zu erhalten. In einem kommenden Update am 15. September werden Gilden die Möglichkeit erhalten, in einem brandneuen PvP-Modus 20-gegen-20 gegenseitig ihre Festungen zu belagern. 

 

„Seit dem Start des Spiels haben die Spieler um mehr Wettbewerbe und Koop-Inhalte für Gilden gebeten.“, sagte Executive Producer Rob Overmeyer. „Strongholds ist erst der Anfang unserer Pläne bei Cryptic, den Gilden genau dies zu ermöglichen. Diese riesige Erweiterung enthält die größte bisher erstellte Karte und wird in Zukunft durch weitere Updates ausgebaut werden. Mit der Veröffentlichung von Neverwinter: Strongholds wird neu definiert, wie Gilden und Mehrspieler-Wettbewerbe im Spiel funktionieren.“

„Der Bau eines Außenpostens in der Wildnis, nachdem man ein Nest von Eulenbären ausgehoben hat, entstammt meiner alten Kampagne, die ich zuhause gespielt habe.“ erklärte Nathan Stewart, D&D Brand Director bei Wizards of the Coast. „Strongholds fügt für die Spieler von Neverwinter ein weiteres großartiges Erlebnis hinzu. ich bin schon sehr gespannt darauf, was unsere Fans damit machen, besonders wie sich Gilden auf das Unterreich später dieses Jahr vorbereiten.“ 

In Anlehnung an früheres Gameplay von Dungeons & Dragons gibt Neverwinter: Strongholds Gilden die Möglichkeit, eine Festung zurückzuerobern und die verwilderten Umgebungen von Monstern zu befreien. Wenn das Land von der Wildnis befreit wurde, werden Gilden innerhalb ihrer Festung und in den umgebenden Gebieten Verteidigungsanlagen errichten können. Mit Gebäuden wie Bogenschützentürmen, die Angreifer abwehren, und Belagerungsstrukturen, die die Möglichkeiten eines Angriffskriegs verbessern, haben die Spieler eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie sie gegen feindliche Gilden in den Krieg ziehen wollen. Nachdem eine Feste gesichert wurde, werden die Gilden weiter daran arbeiten müssen, ihren Platz an der Schwertküste zu behaupten.

[DE] Offizieller Gameplay-Trailer für Neverwinter: Strongholds

Kontakt

Omer Karakayali

Marketing Manager Germany

Perfect World