Das Veröffentlichungsdatum von Neverwinter: Elemental Evil wurde auf den 7. April verschoben.

Das Veröffentlichungsdatum von Neverwinter: Elemental Evil wurde auf den 7. April verschoben.

Die legendären Charaktere aus Baldur's Gate, Minsk & Boo, nutzen die zusätzliche Zeit, um ihre Schwerter und Nagezähne zu schärfen.

Freitag, 13. März 2015 — Heute (nicht ganz zufällig Freitag, der 13.) gaben Perfect World Europe B.V., einer der führenden Publisher von free-to-play MMORPGs, und Cryptic Studios bekannt, dass Neverwinter: Elemental Evil – das neueste Modul für das Action-MMORPG im Dungeons & Dragons Universum jetzt am 7. April veröffentlicht wird. Die Überarbeitung fast aller Systeme im Spiel, inklusive der Anhebung des maximalen Levels und der Einführung der neuen Klasse des Eidgebundenen Paladins waren ambitionierte Pläne, von denen sich herausstellte, dass sie größer waren als zu Beginn gedacht. Das Neverwinter-Team möchte sicherstellen, dass diese Erweiterung unseren Qualitätsansprüchen genügt. Um dies zu erreichen, benötigen wir etwas mehr Zeit, die Details des Spielerlebnisses abzustimmen. Daher wurde die Entscheidung getroffen, den Veröffentlichungstermin zu verschieben. Die legendären Charaktere Minsk & Boo erwarten Abenteurer nun am 7. April, zusammen mit allen anderen neuen Inhalten in Neverwinter: Elemental Evil.

Mit Neverwinter: Elemental Evil wird die Partnerschaft mit Wizards of the Coast fortgesetzt, durch die Cryptic Studios und Perfect World Entertainment die offizielle D&D-Storyline Zug um Zug weiterschreiben. Spieler in Neverwinter können auf ihren Reisen neue Abenteuer erleben, während sie gegen die neueste Bedrohung für die Protector's Enclave kämpfen – die bösen Elementarkulte – die ebenso in der neuen Tabletop-Version Princes of the Apocalypse eine Rolle spielen.

Cryptic Studios wird 2015 einige lang erwartetet Features und Inhaltserweiterungen in das Spiel integrieren. Im Laufe des Jahres gibt es für die Spieler ein Wiedersehen mit zwei Kultcharakteren aus der Geschichte von Dungeons & Dragons und die Möglichkeit, ihre eigene Festung zu erkunden – Neverwinters Version einer Gildenbasis. Cryptic wird außerdem am 31. März Neverwinter auf der Xbox One veröffentlichen. Weitere Details zu den neuen Features und zu Neverwinter auf der Xbox One werden wir in Kürze bekanntgeben.

Neverwinter ist ein free-to-play Action-MMORPG mit dynamischen Kämpfen und epischen Dungeons. Spieler erkunden die weitläufige Stadt Neverwinter sowie die umliegenden Gebiete, lernen die lebendige Geschichte dieses einzigartigen Ortes kennen und verteidigen ihn gegen zahllose Feinde. Neverwinter ist derzeit auf dem PC erhältlich.

Für weitere Informationen über Neverwinter und um es kostenlos zu spielen, besuchen Sie http://www.arcgames.com/de/games/neverwinter